Ein Morgen am Vennar Fluss: Geschichten aus Indien III

Vennar Sonnenaufgang

Ein früher Morgen in der Nähe der indischen Stadt Tanjore: Die Nacht hat nur etwas Kühle gebracht und am Horizont macht sich schon die Sonne bereit für einen weiteren heißen Tag. Der Hitze des Hotelzimmers entflohen, nutze ich die Zeit bis zum Frühstück für einen Morgenspaziergang den Fluss Vennar entlang.

Vom Fluss herüber hört man schon die Rufe der Arbeiter, welche die noch halbwegs kühle Morgenluft nutzen, um mit ihren Ochsen-Karren Sand im halb-leeren Flussbett zu gewinnen. Ungestört von den Arbeitern stöbern Seidenreiher im trüben Wasser des Flusses nach ihrem Frühstück.

Wie es so immer üblich ist in Indien ist auch der Sandabbau im Flußbett eigentlich nicht erlaubt. Aber eine Kombination aus persönlichen Kontakten und etwas Schmiergeld, sorgt für ein ungestörtes Tagewerk.

Geschichten aus Indien

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: