Partikel

Bazarspaziergang: Geschichten aus Indien XII

Irgendwann hat man einfach genug von Tempeln und Ruinen und man möchte wieder etwas Leben um sich herum haben. Eine geballte Mischung aus Trubel und Gerüchen findet man am besten auf den Bazaren und Märkten von Süd-Indien. Ein Bummel durch die mit Mensch vollgepfropften Gassen bietet eine Vielzahl von Entdeckungsmöglichkeiten. Hier wird alles Erdenkliche angeboten: […]

Im Unterholz des Periyar Nationalparks: Geschichten aus Indien V

Der schwülen Hitze Tamil-Nadus entkommen, ist unser nächster Stop in den Hügeln von Thekkady, wo die Temperaturen dank der Höhe etwas angenehmer sind. Der Periyar National Park ist ein Naturschutzgebiet für Elephanten, Tiger und andere bedrohte Tierarten von Süd-Indien. Der Großteil des Reservates ist für Menschen gesperrt, aber die Gegenden um Thekkady lassen sich gut […]

Aiyanar

Salz, Zuckerrohr und Dorf-Gottheiten: Geschichten aus Indien II

Abseits der großen Städte und Tempel wird Indien erst richtig spannend. Eine kurze Busfahrt durchs Hinterland der Provinz Tamil Nadu gleicht einer Zeitreise zurück durch mehrere Jahrhunderte unserer Zeitrechnung. Hier steht die Zeit irgendwie still: Handwerker und Bauern gehen ihrem Tagewerk genau so nach wie es ihre Vorfahren schon getan haben.  Nebenfiguren der Hindu-Tradition bekommen […]

Lichtstele

Manchmal muss man nah ran, um die besten Bilder zu machen. Gilt auch für den Eifelturm.

Ein Pilzlein steht im Walde…

Wie jedes Jahr lockt das Herbstlaub, um auf Entdeckungstour zu gehen. Heute bei uns in der Serie “kleine Ganoven aus dem Erdreich” ist mit kleiner Wahrscheinlichkeit irgendeine Unterart der Frühlingsknollenblätterpilze.  Zum Verzehr wird nur demjenigen geraten, der mal seinen kompletten Flüssigkeitshaushalt austauschen will. Das ganze wird dann gefolgt von einer sich zersetzten Leber und mit […]

Hot and Spicy – Mercat de la Boqueria

Noch ein Fundstück aus Mercat de la Boqueria, der großen Markthalle in Barcelona. Auch für die Freunde der scharfen Küche ist hier gesorgt. Ob man Chilli Schoten überlebt muss aber jeder selbst für sich herausfinden.

Mercat de la Boqueria – Reih an Reih

Mercat de la Boqueria – die große Markthalle in den Ramblas von Barcelona – ist nicht nur für den Gaumen ein Abenteuer, auch das Auge kann hier auf Entdeckungsreise gehen.

Dachschaden

Spätestens wenn im Dachstuhl die ersten Bäume ihre Wurzeln schlagen, sollte man darüber nachdenken mal den Dachdecker vorbeikommen zu lassen. In Lissabon sieht man das alles etwas entspannter: Wer weiß, vielleicht bieten die jungen Baumkronen in ein paar Jahren auch ausreichenden Regenschutz.

Im Netz der Spinne

Hier fehlt nur noch eine große metallene Roboter-Spinne, die durch das Bild krabbelt. So unwahrscheinlich wäre das gar nicht mal: In den riesigen Radar-Kuppeln aus dem Kalten Krieg, die heute noch auf dem Teufelsberg stehen, waren früh Langstrecken-Abhör und Radaranlagen untergebracht, die über den eisernen Vorhang bis nach Moskau gelauscht haben. Streicht man heute in […]

Feder-Fest

…und wieder mal  habe ich im Fundus der Fotos vom Karneval der Kulturen gekrammt und bin dabei über diese Farbexplosion gestolpert, die ich dieses Jahr dort einfangen konnte.

Schuppentier

Von nahem betrachtet könnte man es für die Panzerplatten eines Gürteltiers oder den Rücken eines Sauriers halten. Dabei sind es nur die Dach-Schindeln einer Schweizer Berghütte, die hier so knurrig in die Gegend starren.

Undercover

Hartnäckig hält sich ja das Gerücht der Neubau der BND-Zentrale in Berlin sei nur eine Attrappe und das wahre Hauptquartier der hiesigen Schlapphüte ist in Wirklichkeit ganz woanders, z.B. in einer unscheinbaren Nebenstraße in Berlin Mitte.

Den Mast hinauf

Ein Blick nach oben in die Masten des Schulschiffes der dänischen Marine “Danmark”. Als sie kürzlich im Hafen von Sønderborg lag, hatte ich die Gelegenheit etwas an Deck herumzustreifen. Hochgeklettert in die Masten wäre ich auch gerne, da hatte aber die (ansonsten aber sehr freundliche) Crew was gegen.

Horus Tempel in Edfu

Nach langer Zeit habe ich mal wieder in den Ägyptenbildern gestöbert und bin dabei über dieses hier gestolpert. Im Geburtsland des Massentourismus ist es nicht leicht ein Bild ohne Touristenhorden zu machen. In diesem Fall gehörte ich natürlich auch dazu, aber sie stören halt etwas bei der Bildkomposition. Daher muss man sich auf die kleinen […]

Gegensätze schieben sich an

Berlin Calling

Wüstenblumen

Gefunden beim Herumstreifen um den Tempel von Ramses II. in Abu Simbel. Der blaue Streifen im Hintergrund ist der Nasser-See.

Tonne im Eis gefangen

Die Rummelsburger Bucht im Januar 2009: Die gesamte Bucht ist zugefroren und nur ein paar vereinzelte Tonnen und eingefrorene Boote erinnern daran, dass hier normalerweise der flüssige Aggregatszustand vorherschend ist.

Geheime Botschaften

Was will uns der Autor hiermit sagen?

Stöbern im Herbstlaub

Gefunden beim Stöbern durch die herbstliche Jungerfernheide. Spätestens wenn man sich um 15 Uhr sputen muss um noch ein paar Sonnenstrahlen einzufangen, weiß man dass der Herbst da ist.

Urban Affairs Berlin 08