Himmel

Himmelsbrücke

Die Golden Gate Bridge in San Francisco mal aus einem eher ungewöhnlichen Blickwinkel.

Eiger Nordwand Panorama

Welch ein Anblick, nach einem Tag harter Wanderung: Von Lauterbrunnen ging es zunächst steile Bergpfade hinauf, bis wir irgenwann jenseits der Baumgrenze am Fuss der Eiger Nordwand angekommen waren. In die Wand selber steigen nur die ganz Todesmutigen (oder die Touris mit der Bergbahn.). Für uns war nach diesem Tag, aber die nächste Berghütte weitaus […]

Eine Landung Tang am Ostseestrand

Nicht im Bild: Böhiger Wind der Stärke fünf bis sechs, der den Weihnachtsspaziergänger durchpustet.

Inside the City of Glass

Verloren im Großstadt-Dschungel von San Francisco

Ankunft

San Francisco, mit Blick auf den Pazifik: Auf dem kalten Wasser hat sich Dunst gebildet, der von der Abendsonne erleuchtet wird. Durch diese sphärische Lichtwelt, gleitet das einsames Schiff mehr wie ein Wesen aus einem Traum und nicht wie das dicke Containerschiff, das es eigentlich ist.

Bay Bridge

Die Bay Bridge vom Mission-District, gelegen an der Ostküste von San Francisco, aus aufgenommen. Im Bild ist nur der westliche Teil der Bücke zu sehen. Hinter Treasure Island erstreckt sich ein nochmal so langer Arm bis Oakland. Zum Gelingen des Bildes trug auch das schöne Wetter bei, welches wir an diesem Vormittag hatten. Im harten […]

On the Emptiness of the Human Soul…

Bird of Doom

Drachensteigen lassen auf dem Titan

Die Sonne geht unter und taucht die Welt in einen roten Schein. Die gefärbten Wolken bilden unwirkliche Muster, die auch Landschaften ferner Himmelskörper sein könnten. Auch wenn man es kaum glauben mag, die Farben sind echt. Außer ein paar Kontrastanpassungen, alles wie aus der Kamera.

Armageddon über dem Supermarkt

Ein Sommergewitter fegt über Berlin. Wo eben noch ein lauer Sommerarbend war, kleben nun dicke Wolken am Himmel, die Platzregen versprechen. Die letzten Sonnenstrahlen geben den Wolken eine blutrote Farbe. Zum Glück bietet der nahgelegene Rewe Schutz, sonst hätte ich echt Angst um meine Kamera gehabt.

Berlin Calling

Teufelsberg

Der Berliner Teufelsberg ist heute primär als Naherholungsgebiet bekannt und lädt je nach Jahreszeit zum Drachen steigen lassen, spazieren gehen oder rodeln ein. Nur in wenigen Ecken erinnert er noch daran, dass ein Großteil seiner Geschichte kriegerischer Natur ist. Das Fundament besteht zum größten Teil aus Trümmer des zweiten Weltkrieges und darauf gebaut ist eine […]

Wenn der Himmel leer ist

Eine der vielen Herausforderungen beim Fotographieren in Ägypten ist der Himmel. Dieser verdammt große, leere Himmel, der jede Landschaftsaufname mit halbwegs weitwinkeligem Charakter füllt, ohne wirklich zu füllen. Keine Wolke gibt Textur, selbst Kondensstreifen sind selten. Die Bilder wirken zu nächst einfach nur leer und die eigentlich Landschaft verliert sich in ihnen. Erst bei genauerer […]

Tonne im Eis gefangen

Die Rummelsburger Bucht im Januar 2009: Die gesamte Bucht ist zugefroren und nur ein paar vereinzelte Tonnen und eingefrorene Boote erinnern daran, dass hier normalerweise der flüssige Aggregatszustand vorherschend ist.