Himmel Ägypten

Wenn der Himmel leer ist

Eine der vielen Herausforderungen beim Fotographieren in Ägypten ist der Himmel. Dieser verdammt große, leere Himmel, der jede Landschaftsaufname mit halbwegs weitwinkeligem Charakter füllt, ohne wirklich zu füllen. Keine Wolke gibt Textur, selbst Kondensstreifen sind selten. Die Bilder wirken zu nächst einfach nur leer und die eigentlich Landschaft verliert sich in ihnen. Erst bei genauerer Betrachtung finden sich Details. Besonders in den Morgen- und Abendstunden gibt es hier wunderschöne Farben zu entdecken.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: Canon EOS 450D
  • Aufgenommen: 28 Dezember, 2008
  • Brennweite: 75mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 1/500s

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.